Schnitt

Imagine Dragons – Believer (Adobe „Make the Cut“ Contest)

Anlässlich des 25. Jubiläums veranstaltete Adobe den Contest „Make the Cut“ in Koorperation mit Imagine Dragons. Die Aufgabe war, mit dem gegebenen Footage eine eigene Version des Musikvideos „Believer“ zu schneiden. Zusätzlich zum gedrehtem Footage, stellte man 5 Stock-Footage Clips zur Verfügung.

Ich habe den Schnitt und alle Effekte (hauptsächlich animierte Masken) komplett in Premiere Pro CC angefertigt.
Leider war ich nicht unter den Gewinnern. Trotzdem möchte ich meine Version teilen.

Das Wunder von Bernd – Going My Way

In meiner Freizeit spiele ich Keyboard und Gitarre für die Band „Das Wunder von Bernd„. Wir sind eine 4-köpfige Herrenband im besten Alter. Unsere Musik zeichnet sich durch unvergleichliche Akkordfolgen und harten Gitarrenriffs mit Hitpotential aus. Mit selbst komponierten Hymnen ziehen wir durchs Land und verbreiten dabei Freude und Rock’n’Roll. Coversongs sind für uns Tabu, wir spielen lediglich die Lieder nach, die uns von anderen Bands geklaut wurden. 🙂

Neulich wurden wir von Frank Schmidt in Cottbus eingeladen, in seinem Studio unsere erste Single aufzunehmen. Währendessen ließen wir die Kamera laufen und dachten uns nicht viel dabei. Ein Jahr später habe ich das Material wieder rausgekramt und einfach mal drauf los geschnitten. Heraus kam unser erstes Musikvideo zur Single.

voc/git – Robert Gevers
drums – Hendrik Burmann
bass – Marcus Ott
keys/git – Jens Dacke
git – Marcel Klenke

Aufnahme / Produktion / Studio – Frank Schmidt / Multi Mediale Cooperative Cottbus

Initiative Tierwohl

Eines meiner ersten Projekte in der neuen Firma war für die Initiative Tierwohl. Das sonnige Wetter und der optisch reizvolle Hof der Familie Manthey boten uns optimale Voraussetzungen für einen schönen Beitrag mit interessanten Infos für ITW-Kunden. Ich finde, das Kamerteam hat gute Arbeit geleistet und das Storyboard wurde von meinen Kollegen gut ausgearbeitet. Für mich war es sehr aufregend, schon am dritten Tag meiner Anstellung einen Dreh begleiten zu dürfen. Ich habe mir viele Notizen gemacht, die mir später bei der Postproduktion halfen. Neben dem Schnitt habe ich auch die Bauchbinden erstellt.

Sprecher: Mario Knapp

 

Außerdem gibt es seit neuestem auch einen animierten Erklärfilm. Die Grafiken wurden mir von meiner talentierten Kollegin Sue angeliefert und das Storyboard wurde abermals von meinen erfahrenen Kollegen erstellt.

Weber Shandwick Jahresrückblick 2015

Für meinen neuen Arbeitgeber durfte ich Anfang des Jahres das Jahresrückblickvideo erstellen. Ein kleines Team von Kollegen hat das Konzept erstellt und für mich das Footage gesammelt, welches ich dann in einen grafischen Rahmen gepackt habe. Vorallem die Animationen und der „rote Faden“ waren bei diesem Projekt die Herausforderungen.

 

MERCK – GCHD 2016

Für den Kunden Merck meines neuen Arbeitgebers durfte ich die Zusammenfassung ihrer ersten „Consumer Health Debate“ schneiden. In nur 2 Tagen musste das fertige Video inklusive der Texte und Bauchbinden stehen, die ich noch erstellen musste. Zum Glück halfen fleißige Kollegen beim Konzipieren des Beitrags und beim Sichten der wichtigsten Szenen. Das Kamerateam lieferte viele ansprechende Bilder. Trotz der geringen Zeit wollte ich das schöne Material gut verarbeiten. Der Kunde war jedenfalls sehr zufrieden. 🙂

 

Netzgeschichten

Seit einiger Zeit erstelle ich Beiträge für den Netzgeschichten Kanal der Deutschen Telekom, die ein Kunde meines neuen Arbeitgebers sind. Manchmal kommt zum reinen Schnitt auch noch eine kleine Animation hinzu, die ich anschließend mit vorhandenen Soundeffekten abrunde. Die Grafiken dafür kommen von unseren Kollegen aus der Grafik-Abteilung und die Storyboards werden von meinen Kollegen konzipiert, die auch die gesamte organisatorische Arbeit übernehmen. Die Kamerateams wechseln ab und zu, was an den vielen verschiedenen Drehorten liegt. Hier seht ihr eine Auswahl beginnend mit dem von mir produzierten Kanal-Trailer. Ich war natürlich nicht an allen Beiträgen auf dem Kanal beteiligt. 😉

 

Cosmo und Wanda

Diese beiden Trailer entstanden mit etwas Zeitabstand und unabhängig voneinander. Ich übernahm die Konzeptionierung und den Schnitt. Beim zweiten Trailer wollte ich noch eine Schippe draufpacken und erstellte ein paar Animationen, die der Promo einen grafischen und flotten Rahmen geben.

 

Voice-Over: Marianne Graffam
Sound: Florian Schäfer

 

Voice-Over: Marianne Graffam
Sound: Philipp Hahn

Troop

Für Nickelodeon durfte ich diesen knackigen Trailer produzieren. Ich übernahm die Konzeptionierung, den Schnitt und die Animationen.

Voice-Over: Michael Bauer
Sound: Philipp Hahn

audioberlin

Ein schöner Schnitt-Auftrag ist immer fein. Bei diesem Testimonial-Interview von audioberlin haben mir meine Kollegen das Material vom Dreh geliefert. Ich übernahm die Farbkorrekturen und den Schnitt.

 

We are Berlin

Für das Erstellen einer kleinen Interview-Serie übernahm ich die Kamera-Arbeit und den Schnitt. Die Timelapse-Aufnahmen der Intro entstanden an mehreren sehr langen Tagen in Berlin. 🙂

 

 

 

 

USA

Während unseres großen USA-Urlaubs im Jahre 2011 hatte ich meine alte Digital8-Kamera dabei und habe hier und da mal draufgehalten. Die schönsten Szenen habe ich in einem kleinen Trailer zusammengefasst. Das war aber wohl mein letztes SD Projekt. 😉

Musik: Veigar Margeirsson – Light the Sky

Kamera: Sony DCR-TRV340E

 

Making of Sat.1 am Mittag

Während meiner Zeit in der Online-Redaktion von Sat.1 am Mittag kam mir die Idee, ein „Making of“ der Sendung zu produzieren. Kurzerhand hat man mir eine Kamera in die Hand gedrückt und ich habe im Alleingang die komplette Produktion übernommen. Zu meinem Glück waren alle von der Idee und dem Ergebnis begeistert. Das ganze fand noch zu einer Zeit statt, in der 4:3 im Fernsehen total angesagt war. 🙂

Moderation: Mareile Höppner

Kamera: Sony HVR-Z1